Aktuelles

Digitale Transformation von Dienstleistungen im Gesundheitswesen II



Digitale Transformation von Dienstleistungen im Gesundheitswesen II

 

VERSORGUNGSSICHERHEIT

Sinneswandel

Etabliert: Videotherapie für Parkinson-Patienten: Bereits in der Regelversorgung angekommen ist laut Prof. Dr. med. Alfons Schnitzler, Uniklinikum Düsseldorf, die integrierte Parkinson - Videotherapie. Weil die Erkrankung sich schnell in der Ausprägung der Symptome verändern kann, sollte die Behandlung die häusliche Situation mit berücksichtigen. Über das Videomonitoring beim Patienten zu Hause, kann der Arzt die Therapie individuell anpassen, ohne, dass der Patient ins Zentrum kommen muss. „Die Erfahrungen sind extrem positiv“, berichtete Schnitzler. Die Qualität der Versorgung sei dadurch unabhängig vom Wohnort.

» weiterlesen «

Hamburger Klinik setzt auf Parkinson-Therapie per Video

Deutsches Ärzteblatt | Jg. 112 | Heft 50 | 11. Dezember 2015

 

 
Initiative Gesundheitswitrtschaft Rheinland-Pfalz Deutsche Parkinson Vereinigung e.V. Berufsverband Deutscher Neurologen