Ärztliche Videobegleitung - was ist das?

Eine gute Parkinsontherapie stellt an Neurologen hohe Ansprüche. Im Rahmen der ärztlichen Videobegleitung werden die Aufnahmen der Parkinsonpatienten sowohl von ihrem Neurologen in der Praxis, als auch von einem Spezialisten aus einem Zentrum für Bewegungsstörungen ausgewertet. So nutzen Patienten die Expertise der besten Parkinsonspezialisten Deutschlands.
 

Informationen zur ambulanten Parkinsontherapie Kostenlose Info-Hotline 0800-4636682

Grundlage jeder guten Therapie ist die genaue Kenntnis der individuellen Wirkung der Parkinsonmedikamente auf die Beweglichkeit des Patienten.

Jeder Parkinsonpatient reagiert auf die verordneten Medikamente unterschiedlich.
Darüber hinaus verändern sich die Wirkungen der verordneten Medikamente mit dem Fortschreiten der Erkrankung. Erfahrene Neurologen überprüfen in regelmäßigen Abständen die richtige Auswahl und Dosierung der Medikamente.
Die Aufgabe des Neurologen ist es, das Verhältnis von Nutzen und Risiko der Medikamente sicher zu beurteilen.
Der Neurologe muss Sie dafür mehrfach am Tag sehen.
Um zu wissen welche Medikation sein Parkinsonpatient wirklich braucht, muss er die aktuelle Wirkung der Medikamente im Zusammenspiel mit Ernährung, Essenszeiten, Aktivitäten und Schlafgewohnheiten beim Patienten zu Hause direkt sehen. Erst dann kann er die Medikamente vorsichtig anpassen.

Bei der ärztlichen Videobegleitung zu Hause kann sich der Neurologe von der individuellen Wirkung der Medikamente beim Patienten selbst ein Bild machen.
Dies ist sehr wichtig, denn nicht selten kommt bei der ärztlichen Videobegleitung zu Hause heraus, dass Patienten die über lange Jahre medikamentös behandelt wurden, nicht oder nicht mehr adäquat auf ihre Parkinsonmedikamente ansprechen – dann können die Medikamente reduziert werden.
Studien an deutschen Universitäten zeigten:

Stellten sich Patienten im Rahmen der ärztlichen Videobegleitung zu Hause nur an drei Tagen in der Woche viermal für zwei Minuten vor die Kamera, konnte von den beteiligten Spezialisten mit hoher Sicherheit die bestmögliche Medikation gefunden werden.

Die Beweglichkeit über den Tag, die Qualität des Nachtschlafes und die von Patienten empfundene Lebensqualität wurden erheblich verbessert.
Mit der ärztlichen Videobegleitung können Sie die medizinischen Vorteile von persönlichen Arztvisiten genießen, aber Sie müssen dafür nicht ein einziges Mal Ihr Haus verlassen. Sie können einfach alle wichtigen Informationen per Videoaufzeichnung, von zu Hause aus, direkt in die Praxis Ihres Neurologen schicken. Ihr Arzt kann so schnell und sicher die für Sie bestmögliche Medikation ermitteln und auf Änderungen im Beschwerdebild unmittelbar reagieren.

Lassen Sie sich kompetent, unverbindlich und kostenlos unter 0800-4636682 informieren.
 

 


 
Initiative Gesundheitswitrtschaft Rheinland-Pfalz Deutsche Parkinson Vereinigung e.V. Berufsverband Deutscher Neurologen